Montag, 30. Januar 2012

Polentasterne mit Parmesan oder ...

... wie gestalte ich das Mittagessen fürs Kind.

Wie man weiß sind Kinder neuem gegenüber immer sehr skeptisch. Auf meine trifft dies Gott sei Dank nicht zu, da sie fast alles isst (Brot in Senf tunken, Zwiebeln, Fisch, Vorliebe für Makis und Kokossupe mit Tapioka *gg*). Jedoch freut sich jedes Kind, wenn das Essen schön gestaltet ist und dann wird es noch lieber gegessen. Sie war ganz begeistert von der Polenta und hat auch gleich mehr geordert: "Mama bitte noch mehr Sterne".




Polentasterne:
  • 500 ml Gemüsebrühe
  • 500 ml Milch
  • 250 g Fix-Polenta
  • Salz, Pfeffer
  • Parmesan
Die Gemüsebrühe und Milch aufkochen lassen, mit Salz und Pfeffer stark würzen (das Polenta schluckt viel Geschmack). Danach Polenta einrühren, kurz aufkochen und ausquellen lassen. Danach auf ein Backbleck streichen und auskühlen lassen.
Mit beliebiger Form ausstechen und in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten. Mit Parmesan (wer mag Rosmarin od. Thymian) bestreuen und kurz im Ofen gratinieren.

Kommentare:

  1. Ich rühr den Parmesan gerne in die Polenta ein - schmeckt mir einfach besser :) Aber die Sternchenidee ist total süß, gerade für Zwerge!

    AntwortenLöschen
  2. Gute Idee, das probier ich das nächste mal :)

    AntwortenLöschen