Sonntag, 18. September 2011

Fenchel-Püree mit Hühnerroulade

Ich mag Fenchel nicht nur als Tee sehr gern, sondern auch als Gemüsebeilage. Dann hab ich im Bioladen diesen tollen Fenchel mitgenommen. Ich wollt ihn mal anders als normale Beilage verarbeiten und hab ein Fenchel-Kartoffel-Püree gemacht. Dazu hab es noch eine schnelle Hühnerroulade.



Fenchel-Püree:
  • 1 Fenchel-Knolle
  • 1 kg Kartoffel
  • 1/4 l Milch
  • etwas Butter
  • Salz, Pfeffer, Muskat
Kartoffel in Salzwasser gar kochen und danach durch die Kartoffelpresse drücken. In der Zwischenzeit den Fenchel in etwas Wasser weich kochen. Mit dem Kochwasser mit einem Stabmixer klein pürieren. Danach die Kartoffel, die Milch und die Butter hinzufügen und aufkochen. Mit dem Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Wer das Püree ganz fein mag, streicht es vorher noch durch ein Haarsieb. 

Hühnerroulade:
  • 1 Hühnerschnitzel
  • 1 Scheibe Speck od. Schinken
  • 1 Essiggurke
  • Senf
  • Salz und Pfeffer
Schnitzel salzen und pfeffern, danach Senf drauf schmieren. Mit einer Scheibe Speck belegen und einigen Scheiben Essiggurken. Das Fleisch zusammen rollen und mit einem Spieß befestigen. Scharf in einer heißen Pfanne von allen Seiten anbraten. Danach für 15 Min bei 100 Grad im Ofen fertig garen lassen.




Keine Kommentare:

Kommentar posten