Dienstag, 4. Dezember 2012

Butterkekse

Das Glitzern des großen Weihnachtsbaumes, Duft von gebrannten Mandeln, süßer Punsch und Bratkartoffeln. Schneeflocken die langsam herabfallen, Menschen mit leuchtenden Nikolomützen und Zuckerstangen. Erinnerungen an den Christkindlmarkt am Wiener Rathausplatz - unser liebster Christkindlmarkt. Und natürlich durfte der Besuch in der Christkind-Werkstatt im Rathaus nicht fehlen. Wie haben wir uns immer darauf gefreut. Allein der Duft der Weihnachtsbackstube war ein Traum. Es wurde fleißig gebastelt, geklebt und gebacken. Ganz stolz sind wir dann mit unserem Säckchen mit frischen Keksen unseren Eltern entgegen gelaufen ... und es gibt nichts besseres als frische Butterkekse. 
Seit meiner Kindheit gehören diese Kekse immer zum Weihnachtsfest. Deswegen backe ich sie auch jedes Jahr - jetzt natürlich auch mit meiner Tochter.





Zutaten:

  • 250 g Mehl
  • 125 g Butter
  • 125 g Puderzucker
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Vanilleextrakt
  • Kuvertüre zum Verzieren

Butter mit Zucker verkneten, danach das Ei untermixen und am Schluss mit Mehl und Vanille zu einem Teig verkneten. 1 Stunde im Kühlschrank rasten lassen. Auf einer bemehlten Arbeitsfläche dünn ausrollen und ausstechen. Im vorgeheizten Rohr bei 180° ca. 15 Minuten backen (rausnehmen kurz bevor sie bräunen). Auskühlen lassen und nach belieben verziehren. 

Die Kekse eignen sich perfekt für einen Back-Nachmittag mit Kindern :) Meine Tochter hatte sehr viel Spaß beim Ausstechen und dem verzieren der Schneemänner (auch wenn nicht alle immer gleich dick oder groß sind - aber auf den Spaß dabei kommt es ja an).

Keine Kommentare:

Kommentar posten