Mittwoch, 18. April 2012

cremige Erbsensuppe

Bei diesem grauen und nassen Wetter kann man die Suppenschüsseln wieder rausholen und ein warme Suppe zum aufwärmen kochen. Diesmal entschied ich mich für eine Erbsensuppe, da lecker und sehr schnell gemacht. Dazu gab es getoastete Brotwürfel und einen Klecks Sauerrahm mit frischem Schnittlauch.



Zutaten:
  • 1 Liter Gemüsebrühe
  • 3 kleine Kartoffeln
  • 1 Zwiebel
  • 300 g TK-Erbsen
  • etw. Milch
  • Salz, Pfeffer
Zwiebel klein hacken, Kartoffeln in kleine würfel schälen. In einem Topf Öl erhitzen und die Zwiebel und Kartoffelstücke kurz anrösten. Mit der Gemüsebrühe aufgießen und aufkochen. Danach die TK-Erbsen dazugeben und für ca. 15 Min kochen lassen. Danach die Suppe pürieren und würzen. Je nach Konsistenz kann man sie noch mit Milch oder Sahne verdünnen. Eine Scheibe Schwarzbrot im Toaster toasten und in kleine Würfel schneiden. Zur warmen Suppe mit etwas Sauerrahm servieren.

Kommentare:

  1. Hallo Isabell,

    du hast bei meinem Gewinnspiel gewonnen!
    Melde dich bei mir per Mail, damit ich dir den Gutschein Code von Nostalgie im Kinderzimmer zuschicken kann!


    Liebe Grüße
    Meliha

    AntwortenLöschen
  2. Mh, Erbsensuppe wollt' ich auch schon lang mal machen. Ich glaub, wenn's soweit ist, kommt dein Rezept zum Einsatz :)
    Für wie viele Personen ist die Menge denn ungefähr ausgelegt?
    Schöne Grüße!

    AntwortenLöschen
  3. @ Fräulein Moonstruck. Ich würde sagen ca. 3-4 Personen.
    lg :)

    AntwortenLöschen