Dienstag, 10. April 2012

Ostern die Letzte: Eiaufstrich

Brunchen bedeutet bei uns = Eiaufstrich. Und was passt besser zu einem Osterbrunch als ein Eiaufstrich ;) Alle haben sich schon darauf gefreut und dem entsprechend war er ziemlich schnell aufgegessen (trotz der Menge) *gg* Das Rezept habe ich mir selbst zusammengestellt und mache es seitdem sehr oft. Ist auch unabhängig von Ostern ein toller Aufstrich und eine gute Resteverwertung von gekochten Eiern.



Zutaten für den Eiaufstrich:
  • 250 g Topfen
  • 1 kleiner Becher Joghurt
  • 1 EL Mayonnaise
  • 4-5 hart gekochte Eier
  • 2 Essiggurken
  • 1/2 Bund Schnittlauch
  • Salz, Pfeffer, Worcester Sauce
  • kleine Frühlingszwiebel
Die Eier kochen (ca. 8 Min.). Topfen mit dem Joghurt cremig rühren. Essiggurken fein würfeln, Schnittlauch und Zwiebel klein hacken. Die geschälten Eier in kleine Würfel schneiden. Alles unter den Topfen rühren. Mayonnaise, Salz, Pfeffer und etw. Worcester Sauce dazurühren und alles gut vermengen. Am Besten über Nacht ziehen lassen und am nächsten Tag nochmals abschmecken.

Kommentare:

  1. Hallo Isabell,

    das Rezept werde ich gleich am Samstag nachkochen, da bekomme ich nämlich Besuch von den lieben Nachbarn und ich werde deine Brunchidee zu Jausnidee ummünzen, danke für das Rezept - mit den Ostereiern weiß man ja wirklich nie so wirklich wo hin damit, aber das ist eine gute Idee.

    Liebe Grüße
    Netzchen

    AntwortenLöschen
  2. Hallo! Berichte dann, ob er deinen Gästen geschmeckt hat :) lg

    AntwortenLöschen
  3. Guten Morgen Isabell,

    vielen Dank für das tolle Rezept!
    Zum Einen wurde mein (Oster)Eiervorrat aufgebraucht und zum Anderen kam es wirklich sehr gut bei meinen Gästen an!

    Liebe Grüße
    Netzchen

    AntwortenLöschen