Montag, 2. April 2012

Picknick-Ideen: Spinat-Mozzarella-Taschen

Endlich ist die Jahreszeit da, wo man draussen sitzen kann, die Sonne genießen und den Vögeln beim zwitschern zuhören. Da gibt es doch nichts schöneres als ein Picknick im Freien. Ich möchte in der nächsten Zeit schnelle und einfache Rezepte für euch suchen, die perfekt für ein Picknick zum mitnehmen sind.

Mit wenig Zutaten und Aufwand sind diese leckeren Blätterteigtaschen gemacht. Ich habe sie mit Spinat und Mozzarella gefühlt, das kann man natürlich verändern wie man möchte (zb. Feta statt Mozzarella)




Für 4 große Spinat-Taschen:
  • 1 Pkg Blätterteig
  • etw. pikanten Aufstrich
  • TK-Spinat
  • 1 Kugel Mozzarella
  • 1 Ei zum Bestreichen
Den Spinat in einer Pfanne anschwitzen (wer möchte gibt noch eine klein geschnittene Zwiebel dazu). Kräftig mit Salz und Pfeffer würzen. Den Blätterteig ausrollen und in 4 gleich große Stücke schneiden. Auf einer Seite etwas Aufstrich geben (ich hatte einen pikanten Tramezzini-Aufstrich). Den Mozzarella in 8 Scheiben schneiden. Den fertigen Spinat auf eine Seite vom Blätterteig geben, den Mozzarella rauflegen und umklappen. Die Ränder mit einer Gabel fest zusammendrücken. Wer möchte macht vorher noch einige Schnitte in die eine Hälfte vom Blätterteig, dass solche "Muster/Fenster" entstehen. Das ganze mit Ei bestreichen und im Ofen goldbraun backen. Die Taschen schmecken sowohl warm als auch kalt sehr gut.

Kommentare:

  1. Hallo Isabell,

    mhmmm, die sehe ja wieder mal köstlich aus deine Taschen, mit Spinat - echt lecker!

    Liebe Grüße
    Netzchen

    AntwortenLöschen
  2. oi, toll. ich liebe blätterteig, der ist so schön variabel. :)

    AntwortenLöschen
  3. Danke ihr zwei! Ja Blätterteig ist toll, da kann man auf die Schnelle so viele Sachen machen :)

    AntwortenLöschen