Mittwoch, 23. November 2011

Brokkolicremesuppe

Bei den kalten Tagen ist eine heiße Suppe am Abend das ideale zum aufwärmen. Deshalb gab es bei uns eine leckere Brokkolicremesuppe mit gebratenem Tofu als Einlage.

Zutaten:
  • 1 ganzer Brokkoli
  • 1 kleine Schalotte
  • Gemüsebrühe
  • etwas vom Suppengemüse (zb. Sellerie, Lauch)
  • Sauerrahm, Milch
  • 1 Loorbeerblatt


Den Strunk vom Brokkoli entfernen und in kleine feine Röschen teilen. Suppengemüse in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln würfeln und in Öl leicht anschwitzen. Danach den Brokkoli und das restliche Gemüse hinzufügen. Kurz anrösten und mit Gemüsebrühe übergießen (leicht bedecken). Das Gemüse mit dem Loorbeerblatt weich kochen. Blatt rausfischen, alles mit dem Stabmixer fein pürieren und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Wer möchte kann die Suppe noch durch ein feines Haarsieb streichen, ich mag das "brökelige" von den Röschen gerne in der Suppe :) . Falls die Suppe noch zu dick ist mit Sauerrahm oder Milch verdünnen und nochmals abschmecken.

1 Kommentar:

  1. ein klassiker, der immer wieder super lecker ist! :) yummie! :D

    AntwortenLöschen