Donnerstag, 20. März 2014

Zitronen-Mohn-Gugl

Weil die kleinen Gugl so schnell gebacken sind, hab ich gleich ein zweites Rezept ausprobiert. Ich liebe die Kombination aus Mohn und Zitrone und hab deswegen nach einem geeigneten Rezept gesucht. 

Ich bin dann auf die Mini-Zitronen-Gugl von moey's kitchen gestoßen und hab sie leicht abgewandelt, etwas Mohn hinzugefügt und noch in weiße Schokolade getunkt - perfekt ;)




Zitronen-Mohn-Gugl für 20 Stück

  • 50 g weiche Butter
  • 70 g Zucker
  • 1/2 Pkg. Vanillezucker
  • 2 Eier
  • 90 g Mehl
  • 1/4 Tl Natron
  • 60 g Saure Sahne
  • 20 g Mohn
  • Abrieb einer 1/2 Bio-Zitrone
  • 100 g weiße Schokolade

Butter mit dem Zucker, Vanillezucker, Zitronenabrieb und den Eiern schaumig schlagen. Sauerrahm mit dem Mohn hinzufügen und gut vermengen. Mehl mit dem Natron vermengen und unterheben. In die Förmchen füllen und im vorgeheizten Rohr bei 175°C ca. 15 Min. backen. 
In der Zwischenzeit die weiße Schokolade im Wasserbad schmelzen. Die Gugl auskühlen lassen und in die Schokolade tunken. 


 

Kommentare:

  1. Das ist ja lustig, dass du auch mit Zitrone und Mohn gebacken hast - scheint ja ein echter Frühlingsmix zu sein :) Die kleinen Guglhupfe schauen sehr niedlich aus, aber bei der Größe würd ich viel zu viele davon essen, die kann man ja mit einem Happs einfach so verschlingen, oder?

    Liebe Grüße
    Nadja

    AntwortenLöschen
  2. Ui wie lecker sehen die Gugl aus???
    Ich hab leider keinen Backofen sonst würde ich sie direkt nachbacken :)

    liebe Grüße, Vicky
    www.gluehwurmi.blogspot.de

    AntwortenLöschen