Montag, 1. Oktober 2012

Oreo-Cupcakes

So zurück aus dem Heimaturlaub anlässlich dem 18. Geburtstag meiner Schwester. Natürlich wurde der ordentlich und oft gefeiert ;) Und da reicht ein normaler Kuchen nicht und auf Wunsch gab es dann Cupcakes zusätzlich zum Kuchenbuffet. Die Oreo Cupcakes waren ein voller Erfolg und so schnell aufgegessen, das man gar nicht schauen konnte. Besonders die jungen Gäste waren ganz begeistert und der letzte wurde dann brüderlich unter 4 Kindern geteilt.
Das Rezept habe ich von hier und auf 12Stück aufgerechnet bzw. minimal geändert.  




12 Oreo-Cupcakes:
  • 80g Schokolade
  • 6 EL weiche Butter
  • 2 Eier
  • 120 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker bzw. Vanilleextrakt
  • 1 TL Backpulver
  • 1/2 TL Natron
  • 100 g Mehl
  • 80 ml Buttermilch
  • 4 Oreos
für das Frosting:
  •  250 ml Sahne
  • 4 Oreos gemahlen
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 1/2 Pkg Sahnesteif
  • 6 Oreos als Dekoration

Schokolade schmelzen. In einer Schüssel Eier, Butter, Zucker und Vanille gut vermischen. Danach die abgekühlte Schokolade darunter mengen und gut verrühren. Mehl, Natron und Backpulver mischen und mit einem Schneebesen darunterheben. Oreos in ein Jausensackerl geben und mit dem Nudelholz zerkleinern. Die zerbröselten Oreos und die Buttermilch dazumischen. Muffinteig in Muffinförmchen füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180° C für ca. 20 Min backen. Gut auskühlen lassen.

In der Zwischenzeit Sahne mit dem Zucker und Sahnesteif aufschlagen. 4 Oreos in einem Mixer gut zerkleinern (sollten sehr fein sein, da sonst der Spritzbeutel oft verstopft). Vorsichtig die Oreo-Brösel unter die Sahne mischen. Mit einem Spritzbeutel die Muffins verzieren und jeweils mit einem halben Oreo-Cake verzieren.



Kommentare:

  1. Oreos gehen immer, in Cupcakes habe ich sie auch schon "verwurstet". Deine sehen auch super aus, jetzt hätte ich gerne einen.
    Liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Christina! Danke, ja die haben aufjedenfall Wiederholungs-Faktor :) und Oreos gehen wirklich immer. Schade das es die ausgefallenen US-Sorten bei uns kaum gibt.
    lg

    AntwortenLöschen
  3. liebe isabell: du hast gewonnen!!! eine bedruckte anemonen-leinwand wird bald zu dir nach hause geschickt. bitte melde dich bei mir per e-mail mit deiner postadresse, danke und herzlichen glückwunsch, dunja

    AntwortenLöschen
  4. Die Cupcakes sehen sehr lecker aus. Hab sie auf "muss nachgebackt werden liste" eingetragen.

    LG
    Diana

    AntwortenLöschen