Donnerstag, 3. Juli 2014

Prinzessinen-Küchlein und Kinder-Gugl

Jedes Jahr steht der Geburtstag meiner Tochter an und jedes Jahr stellt sich die Frage: was für den Kindergarten backen? Da meine Kleine ein Prinzessinnen und Glitzer-Fan ist, mussten natürlich etwas mädchenhaftes gebacken werden. Die Größe der Mini-Gugl fand ich gerade für Kinder perfekt. Und damit es nicht nur Glitzer und Bling Bling gibt, haben wir zwei Sorten gebacken und unterschiedlich dekoriert ("die Buben dürfen dann die mit Smarties nehmen Mama"). Unter den Smarties-Gugl versteckt sich der Teig für Marmor-Gugl von hier.

Für die Mädchen-Variante haben wir uns für Himbeer-Zitronen-Gugl entschieden, welche auch super geworden sind ... zumindest hab ich keine Küchlein wieder zurück bekommen beim Abholen :)




20 Himbeer-Zitronen-Gugl:
  • 30 g Buter
  • 40 g Zucker
  • 1 Pkg. Vanillezucker
  • 75 g Mehl
  • 1 Ei
  • 1/2 TL Backpulver
  • 75 ml Buttermilch
  • Abrieb einer Bio-Zitrone
  • 1/2 Schälchen frische Himbeeren
  • Deko nach Wahl

Die Butter mit dem Zucker, Vanillezucker und Zitronenschalen cremig rühren und danach das Ei dazugeben. Mehl mit Backpulver vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch unter den Rest heben bis ein glatter Teig entsteht. Am Schluss die Himbeeren unterheben.

Teig in die gefetteten Backförmchen füllen und im vorgeheizten Rohr bei ca. 180°C für 12-15 Minuten backen. 

Die ausgekühlten Gugl in weiße Schokolade tunken und nach Belieben verzieren.





Kommentare:

  1. Sehr schön wirklich perfekt für Kinder=)
    LIebe Grüsse,
    Krisi
    http://excusemebutitsmylife.blogspot.com

    AntwortenLöschen
  2. Diese kleinen Gugle sind wirklich toll. Ich mach die auch sehr gerne. Und vor allem bei Kinder kommen die auch gut an.

    AntwortenLöschen