Mittwoch, 16. Juli 2014

sommerlicher Kichererbsen-Salat mit Pinienkernen

Im Sommer sind leichte und schnell zubereitete Salate das ideale Essen, egal ob Mittag, Abend oder zb als Beilage zum Grillen. Deshalb variiere ich gerne immer wieder die Zutaten und probier gern neue Sachen im Salat. Im Moment stehen Kichererbsen wieder hoch im Kurs - und warum nicht einfach als Salat. Gerne geb ich in die Salate eingelegtes Gemüse wie getrocknete Tomaten oder Artischocken. Mein absolutes Highlight sind aber geröstete Pinienkerne. Die geben dem Ganzen nochmal einen besonderen Geschmack.







sommerlicher Kichererbsen-Salat:
  • 3 Tomaten
  • Gurke
  • 1 Frühlingszwiebel
  • 5 Stück getrocknete Tomaten
  • 2 EL eingelegte Artischocken
  • 1 Dose Kichererbsen (vorgekocht)
  • 1 EL Zitronensaft
  • 2 EL frisch gehackte Petersilie
  • Öl, Essig, Salz u Pfeffer
  • 2 EL Pinienkerne

Die Zwiebel und eine Tomate klein schneiden und in einer Pfanne etwas anrösten. Die restlichen Zutaten klein schneiden und mit den angeschwitzen Tomaten/Zwiebeln mischen. Die Dose Kichererbsen ableeren und kurz abbrausen. Zum Salat dazu geben, mit frischen Kräutern würzen und Zitronensaft, Öl, Essig, Salz, Pfeffer mischen und abschmecken. Die Pinienkerne in einer Pfanne ohne Öl kurz anrösten und über den Salat streuen. Auch Oliven, eingelegte Paprika oder zb. Rucola passt gut dazu. 

Wir haben den Salat mit gegrilltem Halloumi und selbst gemachten Knoblauch-Brot gegessen.  




1 Kommentar:

  1. Hallo Isabell,
    Das hört sich richtig lecker an! Ich liebe Kichererbsen... Muss ich echt mal probieren!
    Liebe Grüße Catrin

    AntwortenLöschen