Sonntag, 15. Dezember 2013

Foodblogger-Adventskalender: Punschkugeln



Heute darf ich das 15. Türchen vom Foodblogger-Adventkalender für euch öffnen. Auf http://foodblogger.at/ findet ihr die anderen Türchen und viele tolle Rezepte für die Weihnachtszeit. 


Bei uns gibt es jedes Jahr am Keksteller keine Rumkugeln sondern Punschkugel. Die sind genauso schnell gemacht und sehr lecker. 



 


Punschkugeln (ca. 30 Stück): 
  • 250 g dunkler Bisquit od. Kuchenreste (hab zb diesmal einen Marmorkuchen genommen der über geblieben ist) 
  • 25 g Kakaopulver (ungesüßt)
  • 2-3 EL Marmelade (je nach Feuchtigkeit vom Kuchen)
  • 2 cl Rum
  • ev. Puderzucker, falls zu wenig süß
  • diverses zum Wälzen: geriebene Nüsse, Kakao, Kokosraspeln, Blütenzuckermischung,...

Den Bisquit in fein zerkrümmeln und mit den restlichen Zutaten gut vermischen bis ein weicher Teig entsteht. Das ganze 30 min. in den Kühlschrank stellen. Danach in kleine Kugeln rollen und in Nüssen oder Schokolade wälzen. In kleine Papierförmchen geben und kühl verwahren. 

Keine Kommentare:

Kommentar posten