Mittwoch, 20. August 2014

Chocolate Cheesecake ... wer schafft mehr als ein Stück :D

Letzte Woche war wieder mein Lieblings-Tag des Jahres ... mein Geburtstag :D. Fürs süße Buffet wollte ich diesmal etwas Neues ausprobieren. Als großer Käsekuchen-Fan bin ich auf diesen Chocolate Cheesecake von Fanfarella gestoßen. Auf Instagram und Co. hab ich schon einige gesehen, die diesen Kuchen nachgebacken haben. Deswegen dachte ich er wäre eine gute Ergänzung zu den fruchtigen Ribisel-Streusel-Muffins und dem Lavendel-Creme Brûlée. 

Das Rezept zum Kuchen findet ihr hier. Ich habe den Kuchen in einer 22cm Springform gebacken, somit war der Teig etwas höher. Bis jetzt habe ich meine Käsekuchen immer mit Topfen und Sahne gebacken, deswegen hat es mich auch interessiert wie die Version mit Frischkäse schmeckt.

Ich kann den Kuchen jedem Schokoholic empfehlen, aber ich glaub mehr als 1 Stück schafft man absolut nicht, da der Kuchen sehr mächtig und extrem schokoladig ist ;)



Chocolate Cheesecake:
  • 125 g Butter
  • 175 g Mehl
  • 60 g Staubzucker
  • 200 g Zartbitter Schokolade (hatte 72% Schokolade)
  • 2 Eier
  • 4 Packungen Frischkäse Doppelrahm (ca. 600g)
  • 120 g Zucker
  • 1 Pkg Vanillezucker
  • 2 El Mehl


Aus Butter, Mehl und Staubzucker einen Mürbteig kneten und in eine Tarteform oder Springform legen. Diesen im vorgeheizten Rohr bei 170°Umluft für ca. 10 min backen. 
Die Schokolade im Wasserbad schmelzen und etwas abkühlen lassen.
Danach den Frischkäse mit Zucker, Vanillezucker und Eidotter gut verrühren. Aus dem Eiklar Schnee schlagen. Zum Frischkäse nun die geschmolzene Schokolade und das Mehl untermengen und am Schluss den Eischnee unterheben. In die Backform gießen und für ca. 50-60 Minuten backen. 
Gut auskühlen lassen (Masse ist relativ wabbelig wenn man sie aus dem Ofen nimmt) und mit Kakaopulver bestäuben.






1 Kommentar:

  1. omg, wie großartig sieht das denn aus?? muss ich nachbacken!! danke für das rezept. xo j. von Stereo|typically Me

    AntwortenLöschen